Aktuell

Die Ausstellung von Hans Dieter Schaal darf weiterhin nicht für Publikum geöffnet werden. Die erneute Verlängerung der Corona-Beschlüsse macht alle Planungen zunichte. Wir hoffen, die schon um zwei Monate verschobene Laufzeit zumindest ab Februar 2021 einhalten zu können. Bis dahin können Sie die Ausstellung schon virtuell besuchen, wenn Sie den Link Virtueller Rundgang unterhalb der Einladungskarte anklicken.
Leider muss unsere schöne Ausstellung mit den Arbeiten von Hans Dieter Schaal weiterhin geschlossen bleiben. Ein Eröffnungstermin ist immer noch nicht absehbar. Es geht aber allen Kulturinstituten genauso. Statt zu klagen möchten wir Ihnen den für die Schaal-Ausstellung geplanten Büchertisch virtuell vorstellen, wenn auch jedes Buch nur mit zwei oder drei Doppelseiten. Hans Dieter Schaal ist ein produktiver Buchautor. Mehr als 20 Bücher zu den verschiedenen Aspekten seiner Arbeit sind erschienen. Für einen Gesamtüberblick ist der schon 2013 erschienene Band „Hans Dieter Schaal - work in progress“ am geeignetsten. Mehr als 560 Seiten und 3 kg schwer, also fast eine Kosmologie des Schaal-Universums. Uns begegnete Schaal erstmals in einem anderen Buch, das schon 1980 erschien, damals noch im Selbstverlag. „Architektonische Situationen“, nur Zeichnungen, auch 380 Seiten stark, überwältigend und nachhaltig, immer noch. Einige Bücher sind schon vor 1980 erschienen, einige neue seit 2013 und viele in den Jahren dazwischen. Wir zeigen hier nicht alle Bücher, aber alle, die uns vorliegen.

Vorschau

Hans Dieter Schaal
Realität und Fiktion

Zeichnungen, Collagen und Modelle
neuer Termin: ab Februar 2021
Einladungskarte.PDF | Virtueller Rundgang | Bücher

©2020 Kultur-Bahnhof-Eller in Düsseldorf